Zentrum Seniorenstudium
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Gerhild Wildner

Prof. Dr. Gerhild Wildner

Dozentin

Studium

  • Biologiestudium an der Universität zu Köln
  • Diplom (Genetik/Abteilung für Immunologie, Prof. Dr. Klaus Rajewsky)
  • Promotion zum Dr. rer. nat. an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Inst. für Immunologie und Inst. für Anthropologie und Humangenetik, Prof. Dr. Gert Riethmüller, Prof. Dr. Hartwig Cleve)
  • Postdoktorate am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried: DNA-Mismatch Reparatur in Eukaryontenzellen (Prof. Dr. Hans-Joachim Fritz) Molekularbiologie von Hepatitis B-Viren (Prof. Dr. Hans Will)
  • Habilitation an der Med. Fakultät der LMU München im Fachbereich Immunologie
  • Fachimmunologin, Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
  • Apl. Professorin für Immunologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Forschungsschwerpunkte

  • SFB 217 “Regulation der humanen Immunantwort”
  • Gründung und Sprecherin des SFB 571 “Autoimmune Reactions: From Manifestations and Mechanisms to Therapy” gemeinsam mit Prof. Reinhard Hohlfeld
  • EU-Projekt "Network of Excellence: Targeting Cell Migration In Chronic Inflammation (Migration And Inflammation Network, MAIN)"

Akademische Positionen

  • Leiterin der AG Immunbiologie an der Augenklinik der LMU (seit Prof. Dr. Otto-Erich Lund)
  • Gastprofessur an der University of New South Wales, Sydney, Australien
  • Gastprofessur am Postgraduate Institute of Medical Education, Chandigarh, Indien

Mitglied in Editorial Boards, Gutachtertätigkeiten

  • Editorial Board von "Journal of Autoimmune Diseases"
  • Gasteditorin von Current Immunology Reviews für "Hot Topics – Ophthalmoimmunology"
  • Editorial Board von "ISRN Immunology"
  • Gutachterin für internationale Fachzeitschriften für Immunologie und Ophthalmologie und für Forschungsprojekte deutscher und internationaler Organisationen

Lehre

  • Genetik, Immunologie, Virologie und Ophthalmologie für die Fakultäten für Biologie, Chemie und Medizin

Weitere berufliche Aktivitäten

  • Organisation biomedizinischer Vorlesungsreihen für das Seniorenstudium an der LMU
  • Organisation internationaler Symposien und Konferenzen in Deutschland und Österreich
  • Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen für die Öffentlichkeit, Schulunterricht an Gymnasien
  • Nationale und internationale Fortbildungen für Ophthalmologen, Rheumatologen, Dermatologen und Neurologen
  • Planung und Überwachung von klinischen Studien (Behandlung von Uveitis-Patienten mit einem anti-CD4-Antikörper; Orale Toleranzinduktion mit einem HLA-Peptid für die Behandlung von Uveitis)

Auszeichnungen/Preise

  • Reisestipendium der Ingelheim-Stiftung
  • Stipendium für ausländische Gastwissenschaftler der Max-Planck-Gesellschaft
  • Posterpreise der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Immunologie; Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin; beim 24. Kongress für Veterinärmedizin
  • Forschungspreis der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew
  • Beirat der “International Society of Ocular Inflammation” (IOIS)
  • Sponsor für den Orphan Drug-Status des „HLA-B27-derived peptide (amino acid 125-138) for the treatment of autoimmune uveitis“ bei der EMA (European Medicinal Agency)
  • Mitglied im Awards Committee der ARVO (Association of Research in Vision and Ophthalmology), Mitglied im ARVO Strategic Committee

Servicebereich